Jetzt live:

FC Thun vs. FC Vaduz live aus Thun, am Samstag 25.02.2017, um 17:45 Uhr

Bereits nach den zwei Partien in der Rückrunde ist der Abstiegskampf so richtig lanciert. Mit dem FC Thun und dem FC Vaduz treffen zwei Teams aus dem Tabellenkeller aufeinander, welche nur gerade zwei Punkte auseinanderliegen. Mit einem Sieg kann der FC Vaduz den unbeliebten Tabellenschlussrang an die Berner Oberländer abgeben. Wer gewinnt das Spiel um die wichtigen Punkte. Am kommenden Samstag live aus der Stockhornarena. Sei dabei auf www.radioblindpower.ch oder über Swisscom TV (Sender 149 oder 150).

Audiodeskription von blindpower, powered by Swiss Football League und Raiffeisen

FC Basel vs. FC Luzern live aus Basel, am Sonntag 26.02.2017, um 13:45 Uhr

Der FC Basel ist auch in dieser Saison die absolute Nummer eins der Raiffeisen Super League. Erst recht im eigenen Stadion gelten die Basler als unschlagbar. Mit dem FC Luzern reist eines der Teams an, welches zumindest auf dem Papier dem Leader Punkte stehlen könnte. Gehen die Innerschweizer als Verlierer nach Hause oder stellen sie dem Favoriten ein Bein? Am kommenden Sonntag live aus Basel. Sei dabei auf www.radioblindpower.ch oder über Swisscom TV (Sender 149 oder 150).

Audiodeskription von blindpower, powered by Swiss Football League und Raiffeisen

Der verdiente, torreiche Sieg des FC Luzern gegen die berner Young Boys

Der FC Luzern hat die Torreiche Partie zuhause gegen ein zahmes YB verdient mit 4:1 gewonnen. Der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung. 

 

Die Gäste aus Bern gehen zwar mit einem schön herausgespielten Tor durch Ravet in der 12. Minute in Führung, danach finden die Luzerner aber immer besser ins Spiel. Innerhalb von 8 Minuten wenden sie dieses und gehen durch Oliveira, Kryeziu und Rodriguez mit 3:1 in Führung. Danach finden die Berner nicht mehr ins Spiel zurück. Nach der Pause versuchen die Gäste den FCL in der eigenen Hälfte einzuschnüren, zwingende Torchancen schauen dabei aber nicht heraus, im Gegenteil: Der Luzerner Itten wird in der 71. Minute im Strafraum zu Fall gebracht, Neumayr verwandelt den Penalty souverän und bringt mit seiner Mannschaft die drei Punkte ins Trockene.

 

Tabelle:Die Innerschweizer sind nun auf Platz 3, fünf Punkte hinter den Bernern, welche nach 13 Partien erstmals wieder eine Niederlage einstecken mussten.

jetzt hören!

Doumbia schoss nach Vorlage von Steffen das 0:2

Der FC Thun überraschte den Schweizer Meister in der ersten Halbzeit mit einem druckvollen Pressing. Der FC Basel hatte sichtlich Mühe sich aus dem Umklammerungsring der Berner Oberländer zu befreien. In der zweiten Halbzeit liessen die Thuner ein bisschen nach und trotz unermüdlichem Kampf ging der FCB in der 79. Minute mit 0:1 in Führung. Sinnbildlich sicherlich, dass es sich dabei um ein Eigentor von Schindelholz handelte. Thun setzte nun alles auf eine Karte und wurde in der Nachspielzeit vom Schweizer Meister mit einem Konter kalt erwischt. Doumbia schoss nach Vorlage von Steffen das 0:2.
Trotz der Niederlage muss sich der FC Thun keineswegs verstecken. Mit einer solchen Moral und Spielweise sollten sie eigentlich weiter vorne in der Tabelle zu finden sein.

Jetzt hören!

Spitzenspiel der Runde unter schwierige Konditionen

Gleich nach der Winterpause trifft das zweitplatzierte YB auf den drittplatzierten FC Sion. Behält Sion den Anschluss an die Spitze oder können die Berner schon zu Beginn der Rückrunde davon ziehen? Bei Schnee und kalten Temperaturen kommentieren Roger Hämmerli und Oliver Varga live aus dem Stade de Suisse.

Jetzt hören!

Die Thuner kommen unverändert aus der Winterpause

Zur ersten Partie der Rückrunde in der Super League empfangen die Grasshoppers den FC Thun. Es ist ein umkämpftes Spiel, in welchem beide Mannschaften um wertvolle Punkte im Abstiegskampf ringen. Die Thuner kommen unverändert aus der Winterpause, einzig Trainer Jeff Saibene wird sich im Sommer verabschieden. Auf der anderen Seiten vermissen die Hoppers ihren schwedischen Kapitän und Spielmacher Kim Källström, der aus persönlichen Gründen den Verein verlassen hat. Hier könnt ihr nochmals eintauchen in den frostigen Kampf im Letzigrund.

Jetzt hören!

Der Ball rollt wieder - und zwar noch häufiger auf Blind Power

Am Samstag startet die Rückrunde der Raiffeisen Super League. Wir sind wieder live für euch dabei und neu sogar doppelt so häufig. Blind Power überträgt ab der zweiten Saison-Hälfte zwei Spiele pro Runde. Am Samstag übertragen wir das Spiel GC gegen den FC Thun live aus Zürich. Am Sonntag sind wir in Bern beim Spiel YB gegen den FC Sion - so nah am Ball wie sonst niemand. Das ist die Audiodeskription, also die Beschreibung für blinde und sehbehinderte Menschen.

Alle Spiele mithören auf www.blindpower.ch oder neu auch über Swisscom TV. Einfach den Radiosender  150 einstellen und los gehts. Blind Power – Mir lose zäme.

Die Audiodeskription von Radio Blind Power wird unterstützt von der Raiffeisen und der Swiss Football League.