Podcasts

18.08.2018 - 17:00

Welche Inklusionsangebote die Thunerseespiele bieten.

16.08.2018 - 17:00

Grüene Teppich - Matthias Hüppi, Präsident FC St.Gallen: "Ein Fussballspiel zu sehen ohne es wirklich zu sehen, ist ein Traum."

12.08.2018 - 16:00

FC LUZERN - BSC YOUNG BOYS vom 12.08.2018

Die Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit ein träges Spiel, der FCL tat sich schwer nach vorne zu agieren. Mit der YB-Pausenführung starteten dann die Luzerner mutiger in die zweite Hälfte, so dass bis zur letzten Minute die Spannung in Luzern zurückkehrte. Letztlich trennen sich der FCL und YB mit 2:3.

Kommentatoren: Marco Reusser, Andreas Besmer

12.08.2018 - 16:00

FC BASEL 1893 - FC SION vom 12.08.2018

Was war das für ein Spiel. Es ging bereits in der 1. Minute schon richtig los. Nach 43 Sekunden trifft Ajeti bereits zur Basler Führung. Der FCB hatte die Partie gut im Griff. In der 29. Minute erhöhten die Basler das Score sogar auf 2:0 durch ein mustergültigen Angriff wie aus dem Lehrbuch. Serey Die löst den Angriff aus und passt auf Widmer. Dieser legt den Ball in die Mitte des Walliser Strafraums und Fabian Frei sagte Dankeschön. Gegen ende der ersten Halbzeit schleichen sich aber bei Basel immer mehr Abwehrfehler ein und einer dieser Fehler führte zum Walliser Anschlusstreffer durch Uldrikis. Mit 2:1 ging es in die Pause.
Die Walliser powerten in der zweiten Hälfte richtig los und setzten den FC Basel gehörig unter Druck. Folglich war es dann kein Wunder, dass der FC Sion in der 56. Minute wiederum durch Uldrikis zum verdienten Ausgleich kam. Jetzt merkte man dem FC Basel die Müdigkeit ein bisschen an. Sie haben ja am Donnerstag noch in der Europa League erfolgreich gespielt. Den Wallisern war dies sicherlich bewusst, denn sie spielten die Bälle immer mit einem genauen Pass von Links nach Rechts und umgekehrt. So mussten die Basler Spieler immer viel rennen. Doch sie gaben nicht auf und hielten dem Druck des FC Sion stand. In der 71. Minute wieder ein mustergültiger Angriff der Basler über die rechte Seite. Widmer passt in den Strafraum und der Walliser Verteidiger Nietzke kommt vor dem einschussbereiten Ajeti an den Ball, doch dieser landet trotzdem im Tor. Ajeti kanns egal sein. Der FC Basel führt wieder mit 3:2. So blieb es beim Basler Sieg und auch dem dritten Sieg in drei Spielen für den neuen Trainer Marcel Koller.

Kommentatoren: Remo Rossi, Gerry Engel

12.08.2018 - 16:00

FC ZÜRICH - FC ST. GALLEN vom 12.08.2018

Nach einer ereignisarmen ersten Halbzeit wurden die Chancen nach dem Seitenwechsel häufiger und besser. Dank den starken Paraden von Brecher und Stojanovic endete jedoch das Duell der beiden Traditionsvereine mit mit einem gerechten 0:0.

Kommentator: Ueli Pärli, Philip Brezezinski

11.08.2018 - 19:00

FC LUGANO - GRASSHOPPER CLUB ZÜRICH vom 11.08.2018

Lugano und die Grasshoppers trennen sich 2:2 nach einer umkämpften Partie. Allerdings ist das Schlussresultat doch erstaunlich, da GC in der letzten Minute der Nachspielzeit einen Eckball noch verwandeln kann. Ein gewonnener Punkt für die Zürcher und zwei verlorene für die Tessiner. Lugano hat die ausgeglichenen Spielanteile öfter in gefährliche Situationen ummünzen können und hätten sich die drei Punkte verdient.
Kommentar: Peter Limacher, Lyle Erb